Sextoys bringen mehr, als nur den Höhepunkt

sextoys-orgsamus-hilfe

Wenn Deutsche gefragt werden, was ihr Liebesleben verbessern könne, antworten circa 12% damit, dass sie kein Liebesleben haben. Ein beachtlicher Anteil unter uns hat also entweder keine Zeit, keine Lust oder aufgrund diverser Umstände keine Möglichkeit Sex zu haben.

Vielleicht mangelt es den Meisten aber auch nur an kreativen Ideen oder sie haben einfach noch nicht entdeckt, dass es inzwischen so viele Möglichkeiten gibt, ein abwechslungsreiches Liebesleben mit Partnern oder auch mit sich selbst zu haben.

Bedenkt man nur die große Auswahl an Dildos oder die neuartigen Partner-Toys für schönere Zweisamkeit, so wird einem schnell klar, dass man es selbst in der Hand hat, wohin die Liebesreise geht.

Sextoys sind nicht nur Fetisch!

Jedem zwanzigsten Mann ist schon mal die Partnerin beim Sex eingeschlafen.

Damit uns nicht das gleiche oder umgekehrte Schicksal ereilt, ist Abwechslung im Liebesleben wichtig. Gerade Sexspielzeug kann hier wieder frischen Wind bringen oder Monotonie erst gar nicht aufkommen lassen.

Ganz anders sieht es aus, wenn beispielsweise die Frau keinen Orgasmus beim Geschlechtsverkehr bekommen kann (aus welchem Grund auch immer). Anscheinend ist das sogar bei 60% aller Frauen der Fall! Dafür kann es sehr viele Ursachen geben, die aber mit etwas Glück durch Sextoys ausgeglichen werden können.

Ebenfalls bei gleichgeschlechtlichen Partnerschaften haben Dildos und andere Toys einen hohen Stellenwert, um mehr Abwechslung beim Sex zu erzeugen.

Auf Qualität achten!

Nichtsdestotrotz sollte man beim Kauf von Sexspielzeugen unbedingt auf hochwertiges Material und eine gute Verarbeitung Wert legen. Wenn das Material unangenehm riecht oder brüchig ist, werdet ihr nicht lange Freude daran haben. Gleiches gilt für die Größe. Überdimensionierte Dildos können sich vielmehr frustrierend anstatt luststeigernd auf den Sex auswirken.

Wichtig ist also, dass ihr euch zuvor genau informiert. Bekannte und bewährte Marken sind oftmals besser, als „Noname“ bzw. Billig-Produkte. Wer ganz neu einsteigt, sollte zudem erst mal kleine Brötchen backen. Direkt mit dem größten oder komplexesten Modell einzusteigen, artet schnell in Überforderung aus.

Alles in allem kann Sexspielzeug also durchaus nützlich und wertvoll für das Liebesleben sein. Insbesondere in Ehen bzw. jahrelangen Partnerschaften fehlt gerne mal das Neue und Besondere. Kein Wunder also, dass diese Branche schon seit einigen Jahren ordentlich boomt. Einen Versuch wert ist es allemal!

Dieser Beitrag befindet sich in Erotik & Sexuelles. Zum Speichern: permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.