Mehr Liebesgeschenke zum Valentinstag

Wer immer noch Liebesgeschenke zum Valentinstag sucht, findet neben meinem kürzlich erschienen Artikel auch heute nochmals eine ganze Reihe an neue Ideen. Liebe zum Valentinstag zu verschenken muss nicht schwer sein. Wie ihr mit ein paar Besorgungen einen schönen Tag für euren liebsten Menschen zaubern könnt, will ich euch in diesem Artikel etwas näher bringen.

 

Geschenk mit Hingabe

Liebesgeschenke zum Valentinstag

Auch wenn das mit Sicherheit auch keine schlechte Idee ist, so meine ich speziell mit Hingabe noch etwas anderes. Ein Liebesgeschenk zum Valentinstag kann mehr sein, als dem liebsten Menschen ein verpacktes Geschenk auf den Tisch zu legen und „Ich liebe Dich“ zu sagen. Das soll nicht abwertend sein, denn auch Valentinstagsgeschenke haben durchaus eine Daseinsberechtigung und sind ein schönes Extra zu diesem Anlass.

Ein Extra? Was denn noch? Ich möchte darauf hinaus, dass allein die Geste an sich schon viel Wert ist – wer aber mehr geben möchte als das, hat dazu reichlich Freiraum am Valentinstag. Nehmen wir an, am Morgen gibt es einen üppigen Frühstückstisch. Alles ist vorbereitet und ein Kuss ist das Weckzeichen. Nach der ersten Überraschung folgt von uns: „Schatz, ich hab noch was im Kühlschrank vergessen, würdest du bitte kurz XY holen?“. Im Kühlschrank liegt dann allerdings das unerwartete Geschenk.

 

Sehen, Fühlen, Schmecken

Der Tag kann ebenfalls mit Überraschungen weitergehen. Wie wir in einem meiner letzten Beiträge gelernt haben, ist der Valentinstag auch ein Tag der gedenkenden Liebe. Warum also nicht eine kleine Tour starten. Man bringt seinen liebsten Menschen an all die wichtigen und bedeutenden Haltestellen der eigenen Beziehung.

Wo war der erste Kuss? Gibt es gemeinsame Erinnerungen an einem speziellen Ort? Zusammen in der Vorstellung zurückzureisen sollte wahrlich dem Sinn des Valentinstags entsprechen.

 

Liebesgeschenke

Liebe schenken anders

Es gibt also durchaus mehrere Möglichkeiten für Liebesgeschenke zum Valentinstag. Oft lassen sich diese Varianten miteinander kombinieren. Ob man nun auch nur die Leibspeise köchelt oder den Lieblingskuchen backt – es ist mit Sicherheit ein klares Zeichen dafür, dass du dir Gedanken gemacht hast und allein das zählt. Bei all diesen Liebesgeschenken sollte man jedenfalls auch nicht vergessen, dass die Liebe etwas Besonderes ist und man es dementsprechend auch nicht übertreiben sollte. Zu viel macht es nämlich schon wieder langweilig.

Ebenfalls wichtig ist, sich nicht zu viel vorzunehmen. Plane mit ein, dass dein liebster Mensch vielleicht auch etwas geplant haben könnte oder zumindest die Möglichkeit hat, in einer gewissen Situation zu reagieren bzw. deine Gefühle erwidern zu können. Viel Spaß beim Grüblen und Nachdenken für weitere Ideen. Man liest sich…

Dieser Beitrag befindet sich in Liebesgeschenke. Zum Speichern: permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.