Das Training mit Liebeskugeln: Ein besonderes Geschenk

Liebeskugeln sind nichts zum Essen, sondern vielmehr ein Sex-Toy für die Frau. Durch passives Training kann sie beim Tragen von Liebeskugeln ihr Lustempfinden langfristig steigern. Klingt eigentlich nach einem tollen Geschenk, oder nicht?

Sinn und Zweck der Liebeskugel

liebeskugeln tragenEigentlich geht es keineswegs um Schweinereien, wie man es auf den ersten Blick vielleicht vermuten mag. Liebeskugeln sind quasi als ein angenehmes und luststeigerndes Trainingsgerät für die Frau zu betrachten. Natürlich ist die Verknüpfung mit Sex eindeutig vorhanden und wer auf dieser Welt hat nicht gerne guten Sex?

Als Frau kann man die schönste Nebensache der Welt mit Liebeskugeln in verschiedenen Größen und Variationen prickelnder gestalten. Das Ganze ist auch als Training der Beckenbodenmuskulator bekannt. Wie das Liebeskugel Training genau funktioniert, erklärt der eben verlinkte Guide ausführlich. Davon hat nicht nur Frau, sondern auch Mann etwas.

Positiver Effekt der Liebeskugeln

Durch das Training mit den Liebeskugeln trainiert die Frau ihre Muskulatur in jenem Bereich, der eine maßgebliche Rolle beim Sex spielt. Die Kugeln werden quasi wie ein Tampon eingeführt und dann im gewöhnlichen Alltag getragen. Dabei soll keinesfalls ein unangenehmes sondern, ganz im Gegenteil, ein schönes Tragegefühl entstehen.

Im inneren der Liebeskugeln befinden sich nämlich abermals Kugeln, die bei Bewegungen zur reflexartigen Kontraktion der Muskulatur im Beckenbodenbereich anregen. Besonders nach der Schwangerschaft oder bei sexueller Unzufriedenheit, können die Liebeskugeln also durchaus einen positiven Effekt erzielen.

Für Einsteiger bis Fortgeschrittene

Es handelt sich bei den Liebeskugeln keinesfalls um ein Profi-Gerät oder Sex-Toy im bekannten Sinne. Als besonderes Geschenk kann es also durchaus zum Einsatz kommen, sofern man sich mit der Partnerin offen über sexuelle Bedürfnisse austauscht (wovon in einer Beziehung eigentlich auszugehen ist).

Andernfalls ist es vielleicht ein idealer Einstieg, um eine Konversation dieser Art zu beginnen. Wer sowieso eine experimentierfreudige Freundin bzw. Frau an der Seite hat, überrascht und begeistert vielleicht sogar mit den Liebeskugeln. Früher oder später haben davon schließlich auch beide etwas.

Es gibt Liebeskugeln in verschiedenen Formen, Größen und Gewichtsklassen. Zierliche Damen können also bedenkenlos klein anfangen. Insbesondere, weil Liebeskugeln in den meisten Fällen recht günstig sind, muss man sich die Kaufentscheidung auch als Einsteigerin nicht allzu schwer machen.

Mehr erfahren

Liebeskugeln sind kein neuer Trend, sonder bereits seit vielen Jahrhunderten im Gebrauch. Ursprünglich kommen die Liebeskugeln aus dem fernen Osten und fanden dann über Frankreich erstmals nach Europa. Das Original besteht aus drei aneinander gereihten Kugeln. Inzwischen gibt es aber auch Versionen mit zwei Kugeln oder nur einer einzigen Kugel. Mit unterschiedlichen Materialien, Formen und Farben gibt es also eine Menge Variationsmöglichkeiten für jeden Typ Frau.

Dieser Beitrag befindet sich in Liebesgeschenke. Zum Speichern: permalink.

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen